Kostenloser Versand ab 25€
Versand innerhalb von 24h*
Lokale Buchhandlung unterstützen
Wir sind für Sie da: 034206-65108
Und wenn ich nun noch länger schwieg'

Und wenn ich nun noch länger schwieg'

Gerhard Ruiss; Oswald von Wolkenstein

22,50 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 11216
  • 9783852563596
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab 25€ 
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Lokale Buchhandlung unterstützen
Oswald von Wolkenstein (1376/78–1445), der letzte Minnesänger des Mittelalters, verblüfft durch... mehr
Oswald von Wolkenstein (1376/78–1445), der letzte Minnesänger des Mittelalters, verblüfft durch äußerste Modernität – konsequent erweitern seine Lieder die höfische Dichtung um das subjektive Erleben: Er besingt die Liebe, das Abenteurertum und nimmt seine Zuhörer mit auf diplomatische Missionen quer durch Europa: Vom Südtiroler Seis am Schlern bis nach Portugal, Spanien, Ungarn, England, Frankreich, nach Konstanz und über Venedig ins Gelobte Land. In Spott- und Trinkliedern erfasst er das gesellschaftliche Leben seiner Zeit. Das Dichten in einer Zeit sozialer Umbrüche und Unruhe interessiert den Lyriker Gerhard Ruiss. In der Nachdichtung der Lieder Wolkensteins nähert er sich heutigen Themen, deren originäre literarische Aneignung erschöpft zu sein scheint: der Liebe, Gesellschaft, Politik, Endzeit, dem Neubeginn.
Thema: Literarische Essays
Schlagworte: Minne, Mittelalter, Mittelhochdeutsch
Autor / Autorin: Gerhard Ruiss, Oswald von Wolkenstein
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen