Kostenloser Versand ab 25€
Versand innerhalb von 24h*
Lokale Buchhandlung unterstützen
Wir sind für Sie da: 034206-65108
Wien
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung.

Wien

22,00 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

  • 11847
  • 9783852567785
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab 25€ 
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Lokale Buchhandlung unterstützen
Wien als Schauplatz und im Fokus der Literatur nach 1945. Das Buch folgt exzentrischen... mehr
Wien als Schauplatz und im Fokus der Literatur nach 1945. Das Buch folgt exzentrischen StadtgängerInnen auf ihren Wegen durch Wien; es führt von den Rändern ins Zentrum und in den Untergrund. Die Stadt im Text ist Tatort und Erinnerungsraum und sie beflügelt urbane Visionen. Der Band erkundet die Stadt in Texten von Ilse Aichinger, Ingeborg Bachmann, Thomas Bernhard, Heimito von Doderer, Peter Handke, Josef Haslinger, Friedrich Heer, Peter Henisch, Ernst Jandl, Ruth Klüger, Frederic Morton, Julian Schutting, Manès Sperber, Hilde Spiel, Dorothea Zeemann u.a.
Schlagworte: Erinnerung, Europa, Germanistik, Geschichte, Literatur, Sonderausstellung, Sprache, Vision, Wien, Österreich
Beiträge von: Bernhard Fetz, Evelyne Polt-Heinzl, Katharina Manojlovic, Kerstin Putz, Klaus Nüchtern
Herausgegeben von: Bernhard Fetz, Katharina Manojlovic, Kerstin Putz
Thema: Literaturwissenschaft, allgemein
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen