Kostenloser Versand ab 25€
Versand innerhalb von 24h*
Lokale Buchhandlung unterstützen
Wir sind für Sie da: 034206-65108
Alte Zeiten, raue Sitten
Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung.

Alte Zeiten, raue Sitten

24,90 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 5 Tage

  • 10178
  • 9783862221356
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab 25€ 
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Lokale Buchhandlung unterstützen
Oft reichte schon der Berufsstand, um im gesellschaftlichen Abseits zu landen: Köhler und... mehr
Oft reichte schon der Berufsstand, um im gesellschaftlichen Abseits zu landen: Köhler und Tagelöhner, „Goldgrübler“ und Gewerbsunzüchtlerinnen, Henker und Hausierer waren schon immer die Underdogs der bayerischen Geschichte. Obwohl ihre Tätigkeiten für die Gesellschaft vom Mittelalter bis zur Moderne unentbehrlich waren, gehörten sie der geächteten Halbwelt an. Spuren dieser „kleinen Leute“ entdecken wir heute meist nur in nüchternen Verwaltungsakten, in Aufzeichnungen von Juristen und Beamten – wer von den Habenichtsen konnte schon schreiben? Aktenkundig wurden sie immer dann, wenn es zwischen „Oben“ und „Unten“ knirschte. Immer wieder drehte es sich dann um Fragen der Moral. Ausgewiesene Experten haben sich in den staatlichen Archiven Bayerns auf die Suche nach den Wilderern, den Prostituierten und den Kindsmörderinnen begeben. Sie erzählen, warum selbst Kinder als Hexer auf dem Scheiterhaufen landeten, dass Dienstboten gezüchtigt werden durften und warum „unsere Pappenheimer“ eigentlich Kanalarbeiter sind. Zahlreiche historische Fotografien und Dokumente veranschaulichen die Lebenswelt der unterprivilegierten Schicht.
Thema: Geschichte, Gesellschaftliche Gruppen, Gesellschaft und Kultur, allgemein, Gesellschaft und Sozialwissenschaften
Schlagworte: aktenkundig, altes Bayern, alte Zeiten, bayerische Geschichte, Bierkrieg, die kleinen Leute, Dienstboten, Halbwelt, Hausierer, Henker, Hexen, Jahrhundertwende, Prostituierte, Regionalgeschichte, Tagelöhner
Umfang: 248
Herausgegeben von: Christoph Bachmann, Karin Dütsch
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen