Kostenloser Versand ab 25€
Versand innerhalb von 24h*
Lokale Buchhandlung unterstützen
Wir sind für Sie da: 034206-65108
Sehnsucht nach dem Wilden Westen

Sehnsucht nach dem Wilden Westen

Cindy Drexl

12,00 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 10225
  • 9783862221271
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab 25€ 
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Lokale Buchhandlung unterstützen
Sie wollten sich auf das Leben im Wilden Westen vorbereiten und ihrem großen Ziel, der... mehr
Sie wollten sich auf das Leben im Wilden Westen vorbereiten und ihrem großen Ziel, der Auswanderung nach Amerika, näher kommen: Im April 1913 gründete eine Handvoll gestandener Männer den Cowboy Club München – unter ihnen Fred Sommer, der Vater des Kolumnisten Sigi Sommer. Man spielte Lotterie und hoffte auf das große Geld, man versuchte, sich Sprache, Bräuche und Sitten anzueignen. Lasso drehen, Messer werfen, Rodeo reiten gehörten ebenso zum Vereinsleben wie das Erlernen handwerklicher Fertigkeiten, die Herstellung von originalgetreuen Kostümen oder das Einstudieren indianischer Tänze. In der Club-Chronik finden sich die Briefe des 1929 ausgewanderten Indianerchefs „Thunderbird“, bürgerlich Josef Wieland, dem der Verein die ersten Informationen über das wirkliche Leben in Amerika verdankt, ebenso wie die Tatsache, dass die amerikanische Militärregierung schon 1945 Kontakt zu den Münchner Cowboys aufnahm.
Schlagworte: 100 Jahre, Amerika, Chronik, Cowboy Club, Indianer, Jubiläum, München, Stadtgeschichte, Vereinsgeschichte, Wilder Westen
Autor / Autorin: Cindy Drexl
Umfang: 72
Thema: Gesellschaftliche Gruppen: Clubs und Vereine, Heimatkunde, Hobbys, Nostalgie: Sachbuch
Herausgegeben von: Florian Dering
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen