Kostenloser Versand ab 25€
Versand innerhalb von 24h*
Lokale Buchhandlung unterstützen
Wir sind für Sie da: 034206-65108
Forstenried und Fürstenried in den Jahren 1933-1945

Forstenried und Fürstenried in den Jahren 1933-1945

Dorle Gribl

16,00 € *

* inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

  • 10310
  • 9783937200354
  • Vorteile

    • Kostenloser Versand ab 25€ 
    • Versand innerhalb von 24h*
    • Lokale Buchhandlung unterstützen
Im Mittelpunkt des dritten Bandes „Spurensuche im Münchner Süden“ stehen nach den Stadtteilen... mehr
Im Mittelpunkt des dritten Bandes „Spurensuche im Münchner Süden“ stehen nach den Stadtteilen Obersendling, Thalkirchen und Solln diesmal Fürstenried und Forstenried. Die Autorin Dorle Gribl beschreibt auf einmalige Art und Weise, wie sich das Leben der Einwohner dieser beiden Stadtteile vom Zeitpunkt der Machtübernahme Hitlers 1933 bis zur deutschen Kapitulation 1945 radikal veränderte. Verfolgungen jüdischer Mitbewohner, die Errichtung eines Arbeitsdienstlagers im Forstenrieder Park und der Alltag zwischen Trümmern und in Luftschutzbunkern prägten das Leben der Forsten- und Fürstenrieder. Sorgfältige recherchierte Quellen, prägnante Bilder und einzigartige Zeitzeugenberichte fügen sich zu einem authentischen Bild der NS-Zeit zusammen und lassen den Leser Fürstenried und Forstenried völlig neu entdecken.
Schlagworte: Bayern, Forstenried, Fürstenried, München, Münchner Geschichte, Nationalsozialismus, Stadtgeschichte, Stadtteil, Zeitzeugen
Thema: Geschichte: Ereignisse und Themen, Heimatkunde, Familiengeschichte, Nostalgie
Autor / Autorin: Dorle Gribl
Weiterführende Links zu
Zuletzt angesehen